Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

daru

3eggs Blog

medien form farbe

als Binär-Code

01101101 01100101 01100100 01101001 
01100101 01101110 00100000 01100110 
01101111 01110010 01101101 00100000 
01100110 01100001 01110010 01100010 
01100101 

als QR-Code:

Hexadezimal dargestellt:
6d656469656e20666f726d206661726265

Als MD5-Hash:
4235f6e085fdc8b988277cfb2912ea4b

→ Weiterlesen...

26.01.2018 20:39 · 0 Kommentare

Lernen

Letzten Winter besuchte ich einen SOL-Kurs: Wie lehrt man Selbstorganisiertes Lernen? Der Kurs selber war so angelegt, dass man dies selbstorganisiert erlernen musste.

Der Leiter dieser SOL-Kurse gründete eine Facebookgruppe, in welcher die Erfahrungen mit SOL ausgetauscht werden.

Ich denke oft über das Lernen nach, auch über unser Verhalten beim Weitergeben von Wissen. Das Lehren.

Etwas zu erlernen ist wie eine Wanderung. Menschen gehen dies sehr unterschiedlich an. Bei manchen entwickelt sich die Wanderung aus einem Spaziergang, andere planen minutiös. Entsprechend schlendern sie dann in Sandalen den Wegweisern nach, oder sie suchen in regelrechten Unifomen mit kompletter Wanderausrüstung auf ihren Karten nach dem rechten Pfad.

Nicht minder die Unterschiede bei der Fortbewegung selbst. Manche plaudern, andere sinnieren, nicht alle hinterfragen ihr aktuelles treiben; aber die meisten treffen am Gipfel ein. Natürlich ist die Dynamik der Bewegungen auch vom Alter abhängig, man wird effizienter - dennoch spielt der Grundtonus, der Charakter eine viel einflussreichere Rolle. Die Arme zum Schwunge nutzend, zum abstützen auf den Oberschenkeln oder zum einhacken im Rucksackriemen, beschwingtes fortschreiten oder bedächtiges Fuss-vor-Fuss setzen, zwischen die Steine tretend oder darauf zielend…

Wir setzten unsere Glieder auf unterschiedliche weise ein, eben so wie sie uns gewachsen sind. Ebenso unterschiedlich und unvergleichbar sind die Lern- und Prüfmethoden, die uns zur Verfügung stehen, oder nach denen wir uns sehnen.

Wir können messen, wer schneller am Gipfel ist, oder wieviel Energie oder Material jemand dazu braucht. Wir können feststellen, wer die Vorschriften missachtet… aber wir können nicht vergleichen, wem die Wanderung mehr (Freude, Kraft, Musse, Einsicht, Wissen,?) gebracht hat, oder die beste Marschmethode bestimmen. Dies wird neuerdings mit MAB1) und ISO-Zertifikaten versucht. Damit kann man aber nur messen, wer sich an die Regeln hält.

Wir sollten aber jenen, welche den Weg vorab auf der Karte abschreiten wollen, nicht ihren Kompass wegnehmen. Die anderen dürfen auch ruhig mal auf die Karte gucken. Natürlich sollten auch sie hie und da einen Abstecher wagen, an einer verlockender Weggabelung.

Einige Lernende lernen sehr gut mit SOL, aber andere wollen nach 'konvetionellen' Masstäben mit richtigen Prüfungen benotet werden. Die Gründe dazu mögen vielfältig sein, ich will sie nicht zu 'reinem' SOL zwingen.

Sie müssen weiterhin einzelne Prüfungen absolvieren, können aber ihre Noten auch auf anderweitige Weise beeinflussen - sofern sie das wollen.

26.01.2018 20:39 · 0 Kommentare

Gezeichnet

Da hat mich doch tatsächlich eine Schülerin
während des Unterrichtes abgezeichnet!
Und dabei nicht schlecht geschmeichelt.

26.01.2018 20:39

Gebet

Gebet an eine höhere oder innere Macht.

Gib mir die Kraft zu ertragen, was ich nicht ändern kann.
Gib mir den Mut zu ändern, was ich verändern kann.
Gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

26.01.2018 20:39 · 0 Kommentare

Fibonacci

Die geheimnisumwitterte Zahlenreihe von Fibonacci soll der nüchterne Mathematiker für einen Kaninchenzüchter herausgetüftelt haben:

Einem erwachsenen Päärchen Kaninchen entspringen jeden Monat 2 Junge, die Geschlechterverteilung liegt bei etwa 50%. Wenn die jungen 2 Monate alt sind, werden die Weibchen das erste mal trächtig.

  • Das Päärchen muss erstmal 2 Monate alt werden. (=1)
  • Nach 2 Monaten wirft das Päärchen 1 ein neues Päärchen 2 (=2),
  • nach 3 Monaten noch ein Päärchen 3 (=3),
  • nach 4 Monaten werfen das Päärchen1+2 je ein Päärchen 4+5 (=5),
  • nach 5 Monaten werfen die Päärchen1+2+3 die Päärchen 6+7+8 (=8),
  • nach 6 Monaten werfen Päärchen 1+2+3+4+5 die Päärchen 9+10+11+12+13.

Ziemlich komplex, aber was dabei herauskommt ist Kaninchenbraten und die berühmte Fibonacci-Folge

→ Weiterlesen...

26.01.2018 20:39 · 0 Kommentare

Ende des Internets

Das Ende des Internets zeigt sich auf vielen Seiten.
Die NZZ hat auch einen Artikel über das Ende veröffentlicht:
Ist ein Ende möglich? Artikel der NZZ → Es gibt keinen Hauptschalter

Hier nun die schönsten Ende-des-Internets Pages:

26.01.2018 20:39
26.01.2018 20:39

climate wars

Von Awaaz.org
Darth Merkel oder Angie Skywalker?

Was ist Avaaz? Interview mit einem deutschen Avaaz-Aktivisten vom Spiegel

26.01.2018 20:39

Tux

©tux nicht von mir Der Pinguin Tux ist das Wahrzeichen von Linux. Dieser hier ist nicht von mir, aber so härzig, dass ich ihn allen zeigen will. Ausserdem ist Linux nicht nur ein Betriebssystem, sondern ein Lebensgefühl und Ausdruck des Weltbildes einer Welt, in welcher Ideen nicht von einzelnen patentiert, sondern von Gemeinschaften raffiniert werden.

Mehr zur Installation bei Datenrettung→ Linux installieren

26.01.2018 20:39

The Animal - Drummer of «The Muppets»

Dave Grohl: „I've been waiting years for this, Animal.“

http://pitchfork.com: Dave Grohl Drum-Battles Animal on «The Muppets»

(Mit installiertem Flash kann man an dieser Stelle ein Video in dieser Web-Seite ansehen.)

26.01.2018 20:39 · 0 Kommentare

Sternzeichen

Quelle: Pit Hammann die-miesen-wimpfe.de

26.01.2018 20:39

Religionen Eselsbrücke

Das kleine Arschloch in der Kirche

26.01.2018 20:39 · 0 Kommentare

Regionale Musik

Mikro & Makro
Paradise Töss
Luc Gut
1 Km Zürich Hardbrücke
Hier wohne ich…
und alls wos singed
schtimmt genau :-o
Da schlägt mein altes
Velokurierherz höher
26.01.2018 20:39

Musiknote - Playlist

ORB, Pink Floyd und Fraktale. Weckers Hexeneinmaleins
Refrain aus Goethes Faust II

→ Weiterlesen...

26.01.2018 20:39

Mein Minarett

Ich habe mir ein Minarett in den Garten gebaut. Ne Baubewilligung krieg ich ja eh nicht - ist das nun illegal?

→ Weiterlesen...

26.01.2018 20:39

Gutes tun, warum?

Aus den Upanishaden
Wie sollen wir uns verhalten? Warum sollten wir „Gutes tun“?

→ Weiterlesen...

26.01.2018 20:39
1)
MAB: MitArbeiter Beurteilung
daru.txt · Zuletzt geändert: 26.01.2018 20:40 (Externe Bearbeitung)